Veranstaltungen & Aktionen

Die Sonne strahlte mit vielen Kinderaugen um die Wette

Sommerfest 2018

Am 2.6.2018 fand nun bereits schon zum 20. Mal das Rövershägener Kinderfest statt und wir, Conrad und Max, haben zum ersten Mal gemeinsam mit Frau Schuldt, der Sozialausschussvorsitzenden der Gemeinde Rövershagen, dieses vorbereitet und durchgeführt. Wir waren erstaunt, was im Vorfeld alles zu beachten und zu organisieren war. Unsere Aufregung stieg mit dem Heranrücken des Festes. Um es vorweg zu nehmen, es hat alles geklappt und viele strahlende Kinderaugen waren der Dank für die aufwendige Vorbereitung.

Die Götterolympiade

Götterolympiade 2018

Oh Mann, das Jahrbuch sitzt mir im Nacken, ein Stapel Arbeiten liegt noch auf meinem Schreibtisch, die Sonne wünscht sich, dass ich rauskomme und Rad fahre…aber gerade habe ich mir noch einmal die Fotos vom Musical angesehen und festgelegt, dass es auf keinen Fall unerwähnt bleiben sollte oder besser darf!

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Schultür 2018

Unser Tag der offenen Tür war wieder ein voller Erfolg! Sie, liebe Eltern, haben regen Gebrauch von unseren Informationsveranstaltungen gemacht, sind durch die Räume geschlendert, haben Gespräche mit Lehrern geführt oder einfach nur versucht, ein Gefühl für unsere Schule zu bekommen. Ihr, liebe Schüler, habt in Klasse 6 in verschiedene Berufsfelder hineingeschnuppert oder die Lehrer auf vielfältigste Weise unterstützt. Meine Kollegen haben diesen Tag ganz engagiert vorbereitet und sich und unsere Arbeit gern präsentiert.

In Weihnachtsstimmung

Weihnachtskonzert 2017

Ich verrate Ihnen sicherlich kein Geheimnis, wenn ich Ihnen jetzt vom schönsten aller Weihnachtskonzerte erzählen möchte. Nein, eigentlich vom Allerschönsten! So wundervoll war es noch nie zuvor. Hm… irgendwie kommt mir das bekannt vor. Hab ich das vielleicht schon öfter behauptet? Da muss ich jetzt mal schnell nachsehen. Na klar… So ähnlich habe ich im letzten Jahr auch angefangen. Das fällt bestimmt irgendjemandem auf, wenn ich wieder genauso beginne. Und das Risiko will ich wirklich nicht eingehen. Stellt sich nur die Frage, was ich jetzt mache. Der Artikel muss fertig werden. Gut.

Woche der Berufs- und Studienorientierung

Berufs- und Studienorientierung 2017

Die Zeit ist gekommen und die 10. Klassen des gymnasialen Bereiches starten wieder in eine spannende neue Woche. Es ist die Woche der Berufs- und Studienorientierung. Viele verschiedene Workshops erwarten uns und wollen entdeckt werden. Es begann am Montag mit einer Einführungsveranstaltung und einem Vortrag von drei Elftklässlern. Sie erzählten uns, welche Fehler wir doch bitte nicht wiederholen sollen, auf welche Einzelheiten wir besonders achten sollten und wie wir am besten an unserem Portfolio arbeiten können.

Weihnachten im Schuhkarton 2017 - Schüler unserer Schule haben mitgemacht

Weihnachten im Schuhkarton 2017

Bereits zum 5. Mal haben sich Schüler, Eltern und Lehrer an der Aktion beteiligt. "Weihnachten im Schuhkarton" ist Teil der weltweit größten Geschenkaktion für Kinder in Not, "Operation Christmas Child". Seit 1993 wurden weltweit bereits über 146 Millionen Kinder in rund 150 Ländern mit dieser Aktion erreicht. Die Päckchen aus dem deutschsprachigen Raum werden in diesem Jahr voraussichtlich an Kinder in Bulgarien, Georgien, Litauen, Mongolei, Montenegro, Republik Moldau, Rumänien, Serbien, Slowakei und Ukraine verteilt.

Ganz automatisch…

Theaterprojekt 2017

fanden sich am 27. April 2017 neben stolzen Eltern und neugierigen Freunden fast 30 gespannte Lehrer zum gleichnamigen Stück im Begegnungszentrum Ribnitz ein. Unter Leitung von Effi Sternkiker hatten sich Schüler der zehnten Gymnasialklassen (plus Michelle S. und Laura aus der 10d) mit den Ereignissen rund um das Rostocker Sonnenblumenhaus im Jahr 1992 gründlich auseinandergesetzt und sie in einem multimedialen Theaterprojekt verarbeitet.

Endlich wieder Instant Acts!

Instant acts 2016

Sehnsüchtig erwartet und schmerzlich vermisst...dabei waren sie nur im letzten Jahr nicht an unserer Schule zu Gast, die Künstler des Projekts "Instant Acts gegen Gewalt und Rassismus", von dem ich sozusagen Fan der ersten Stunde bin. Und das schreibe ich nicht nur, weil ich drei Jahrbuchseiten mit anderen Dingen füllen musste. Zu berichten gibt es eigentlich immer etwas. Aber wenn die jungen Musiker, Akrobaten und Tänzer aus elf Ländern bei uns zu Gast sind, dann ist das schon etwas ganz Besonderes.