Veranstaltungen & Aktionen

Weihnachtskonzerte "Der Garten der Engel"

Weihnachtskonzerte 2016

Als Lehrer vereint man ja eigentlich schon mehrere Berufe in sich: man oder frau ist Schauspieler, Psychologe, Krankenschwester, Erzieher, Dompteur, Mediator und manchmal auch ein bisschen Clown. Aber wo ich jetzt noch eine Befähigung als Werbetexterin unterkriegen soll, ist mir einfach schleierhaft. Ich hab keine Ahnung, wie ich jetzt diesen Artikel schreiben soll…da fällt mir nur der wenig hilfreiche Satz "Früher an später denken" ein. Der klingt so, als wäre er von einer Versicherung.

Tragischer (November-) Abend

Tragischer Abend 2016

Oha, da hatten die Zwölfer bei der Planung wohl ihre Glaskugel bemüht, denn der letzte Tag des Monats war für einen tragischen Abend perfekt gewählt. Der November bot noch einmal alles auf, was man ihm so gemeinerweise unterstellt. Nieselig, pieselig und nebelig kam er daher, so dass man sich eigentlich gar nicht so recht vom heimischen Ofen wegbewegen wollte. Aber zum einen haut einen das derzeitige Fernsehprogramm so überhaupt nicht vom Hocker, und zum anderen hatte ich derartige Veranstaltungen bereits besucht, und es war jedes Mal ein echter kultureller Genuss.

Endlich wieder Instant Acts!

Instant acts 2016

Sehnsüchtig erwartet und schmerzlich vermisst...dabei waren sie nur im letzten Jahr nicht an unserer Schule zu Gast, die Künstler des Projekts "Instant Acts gegen Gewalt und Rassismus", von dem ich sozusagen Fan der ersten Stunde bin. Und das schreibe ich nicht nur, weil ich drei Jahrbuchseiten mit anderen Dingen füllen musste. Zu berichten gibt es eigentlich immer etwas. Aber wenn die jungen Musiker, Akrobaten und Tänzer aus elf Ländern bei uns zu Gast sind, dann ist das schon etwas ganz Besonderes.

Singklassenmusical - Das Urteil des Paris

Urteil des Paris 2016

Mann, ist das peinlich...jetzt führen die doch Veranstaltungen an einer Schule durch und sind nicht mal in der Lage, diesen einen grammatikalisch korrekten Namen zu geben...so etwas Ähnliches haben sicher einige meiner geneigten Leser eben kurz gedacht, stimmt's? Sie können das ruhig zugeben, ich sag's auch nicht weiter, schließlich bin ich ebenso wenig allwissend wie wir alle, aber das würde ich ja niemals irgendwo öffentlich kundtun...

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür 2016

Es war kaum zu überhören, wie die vielen kleinen und großen Füße das Schulhaus am 16. Januar eroberten. Sie schlichen, polterten, trippelten, schlurften, rannten, tippelten und flitzten durch die einladend langen Korridore. Ein ebenfalls sehr willkommener Gast hingegen näherte sich dem Gebäude lautlos und zunächst unbemerkt - der Winter. Sanft segelten die Schneeflocken auf die glücklicherweise gut gekühlte Erde. Während sich Eltern, Großeltern, Geschwister und Schüler interessierten, informierten und ausprobierten, hüllte der feine weiße Niederschlag die Umgebung in ein Festgewand.

Weihnachtskonzert 2015 oder Die Suche nach der Sternschnuppe

Weihnachtskonzerte 2015

Ich muss Ihnen etwas gestehen. Eigentlich fehlen sie mir diesmal, die Worte. Wenn ich an die drei wunderbaren Konzerte zurück denke, bin ich einfach nur sprachlos. Das Programm war so rund, so stimmig, so perfekt. Es war so unglaublich schön, dass mir keines der bekannten Adjektive gut oder treffend genug erscheint, um es zu beschreiben. Vom ersten Ton an lag ein Zauber in der Luft, der jedes Herz berührte, der den Gesichtern ein verträumtes Lächeln entlockte und der alle kleinen und großen Sorgen bedeutungslos werden ließ.

Abend der Naturwissenschaften oder Wenn Rosinen tanzen

Nacht der Naturwissenschaften 2015

Am 25. November 2015 war es wieder soweit. Wissenshungrige Forscher, neugierige Entdecker und wagemutige Ausprobierer bevölkerten den naturwissenschaftlichen Trakt unserer Schule, um sich mit Kittel und Schutzbrillen bewaffnet solch gefährlichen Herausforderungen wie beispielsweise dem Anblick eines fürchterlich aufgeblasenen Grabower Kusses zu stellen. Nein, die zahlreichen Besucher kannten wirklich keine Angst!