Willkommen!

... auf der Homepage der Europaschule Rövershagen.
Unsere Seiten gewähren Einblicke in unser Schulleben, wir informieren über unsere pädagogischen Angebote und die Schwerpunkte der Zusammenarbeit, über die Menschen, die zu unserer Schule gehören und solche die uns unterstützen, über aktuelle Veranstaltungen, Termine und vieles mehr.

Viel Spaß beim Stöbern!

gut zu wissen...

Logo der Schülerfirma Essbar

 

Die Schülerfirma Essbar betreibt dienstags die Cafeteria der Schule und bietet Catering für verschiedene Anlässe.

wichtigDa die Parkplätze auf unserem Schulgelände begrenzt sind, bitten wir Sie im Interesse der öffentlichen Ordnung und der Sicherheit Ihrer Kinder Fahrzeuge nur auf den dafür vorgesehenen Flächen zu parken.

Nutzen Sie bitte gegebenenfalls die öffentlichen Parkplätze im Ort.

Bericht – Schweden

Schweden 2018

"We are from the north. We came from the south. We are the nation!" lautet der Refrain des französischen Liedes "Nation" und spiegelt unser Treffen mit Schweden, Franzosen und Spaniern in Arvika (Schweden) wider. Durch das Medienprojekt Erasmus+ hatten wir die Möglichkeit erneut zu reisen und gemeinsam an dem Projekt zu arbeiten.

Tolle Platzierungen beim AOK-Ostseestaffelmarathon

Staffelmarathon 2018

Am 30.9.2018 nahm unsere Europaschule mit 2 Mannschaften der 5. bis 8. Klasse an diesem Staffelwettbewerb teil. Bei herrlichstem Herbstwetter eiferten wir mit 75 weiteren Staffeln um gute Zeiten. Auf der großen Festwiese in Neuhaus wimmelte es von Läufern. Pünktlich um 10 Uhr gingen die Startläufer auf die ca. 5,2 km anspruchsvolle Strecke, die entlang am Strand führte und durch den Wald.

Zeitzeugengespräche "Leben nach der Shoah"

Zeitzeugengespräche 2018

"Wenn ich es schaffe, euch zu überzeugen, dass ihr euch erinnert, dann bin ich einer der glücklichsten Menschen der Welt." Diese Worte richtete Yochanan Ron Singer, Überlebender der Shoah, an die zuhörenden Jugendlichen während der Begegnungswoche. Yochanan Ron Singer, 1940 in Czernowitz geboren, wurde im Oktober 1941 mit seinen Eltern nach Transnistrien deportiert. Die Familie überlebte und emigrierte 1948 nach Israel. Als Präsident des Weltverbandes der Juden der Bukowina setzt er sich seit gut zehn Jahren unermüdlich dafür ein, etwas gegen das Vergessen zu tun!

Christoph für ehrenamtliches Engagement geehrt

Ehrung für Christoph

Der Landkreis Rostock würdigt in jedem Jahr ehrenamtliches Engagement. In diesem Jahr wurden zehn junge Bürger aus der Region unter dem Motto "Engagement ist cool – Jugend trägt Verantwortung" geehrt. Christoph Labrenz konnte diese Auszeichnung stellvertretend für die Projektgruppe "Kriegsgräber" entgegennehmen. Vor insgesamt 250 Gästen erhielten die Jungen und Mädchen zwischen 15 und 24 Jahren aus der Hand des Landrates, Sebastian Constien, und der Kreistagspräsidentin, Ilka Lochner, eine Ehrenmedaille und kleine Geschenke.

Logo Europaschulen in MVBerufswahlsiegelMultimediaschule